Über uns

Angela Steinhauer

Inhaberin des Bestattungsinstituts Angela Steinhauer

frau_steinauer_einzeln

Angela Steinhauer ist seit 1999 Bestatterin in Rotenburg an der Fulda. Sie verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung und arbeitet seit 2006 selbstständig. Menschen in ihrer Trauer beizustehen ist für sie mehr als ein Beruf, vielmehr eine Berufung. Es ist für sie eine Genugtuung, wenn ihre Kunden sich bei ihr für eine würdevolle Bestattung und den angenehmen menschlichen Umgang bedanken.

Wir möchten für Sie da sein

Stirbt ein vertrauter Mensch, dann kommt sich der Hinterbliebene oft überfordert und wie gelähmt vor. Wir möchten Ihnen helfen, mit Ihrer Trauer besser zurechtzukommen. Sie haben den Eindruck, dass die Welt um Sie herum plötzlich stillsteht und die Trauer Sie völlig gefangen nimmt? Dann reichen wir Ihnen unsere Hand. Ein Todesfall ist immer tragisch – manchmal ist der Umgang mit der Trauer für die Hinterbliebenen eine besondere Herausforderung, z.B. wenn ein Angehöriger bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommt oder die Eltern um Ihr Kind trauen. Wir nehmen auf die besonderen Umstände Rücksicht – kein Todesfall ist wie der andere.

Einfühlsame Hilfe von Anfang an

Wir stehen Ihnen mit Einfühlungsvermögen zur Seite, denn wir möchten, dass Sie sich bei uns als Bestatter gut aufgehoben fühlen. Uns ist es wichtig von Anfang an auf die Trauernden einzugehen. Dies beginnt schon beim telefonischen Erstkontakt und dem Trauergespräch. Im Trauerfall sind in kürzester Zeit zahlreiche Fragen zu klären und Formalitäten zu erledigen. Dabei geht es uns darum, nicht einfach nur Punkte nacheinander abzuhaken, sondern Sie in Ihrer Trauer zu verstehen und für Sie da zu sein. Da kann es auch schon mal vorkommen, dass ein Trauergespräch einfach nicht genügt. Nicht immer lassen sich alle Fragen sofort klären, manchmal ist es – auch im Hinblick auf die Trauer der Angehörigen – hilfreich, ein Gespräch auf mehrere Termine zu verteilen.

Wir nehmen Rücksicht auf die Trauernden, wenn Sie in der einen oder anderen Frage noch Bedenkzeit benötigen – so können Sie die Grabart z.B. auch noch wenige Tage vor der Beisetzung festlegen. Zum Trauergespräch kommen wir gern zu Ihnen nach Hause. Natürlich können Sie auch zu uns ins Bestattungsinstitut kommen, um alle wichtigen Fragen rund um Bestattung und Trauerfeier zu besprechen. Rufen Sie uns an unter (0 66 23) 4 27 20 – gern sprechen wir einen Termin mit Ihnen ab.

Von der Trauerfeier bis zur Bestattung und darüber hinaus: Wir sind für Sie da

Wir kümmern uns um die Trauerfeier, weil wir wissen, wie wichtig den Angehörigen ein würdevoller Abschied vom Verstorbenen ist:

  • Mit einer individuellen Trauerdekoration sorgen wir für den passenden Rahmen.
  • Wir bestellen für Sie den gewünschten Blumenschmuck. Natürlich berücksichtigen wir bei der Auswahl des Gärtners Ihre Wünsche.
  • Soll die Trauerfeier (über das Orgelspiel des Organisten hinaus) mit Musik begleitet werden, helfen wir Ihnen gern bei der Musikauswahl.
  • Bei weltlichen Bestattungen oder auf besonderen Wunsch bieten wir Ihnen an, dass Angela Steinhauer die Trauerrede hält. Möchten Sie, dass wir die Trauerrede ausgestalten, dann vereinbaren wir dazu ein Vorgespräch, in dem wir die Inhalte und den Rahmen (z.B. musikalische Untermalung) besprechen.
  • Ist eine Feuerbestattung gewünscht, klären wir mit Ihnen, ob der Beisetzung eine Trauerfeier mit Sarg vorausgehen soll oder ob es für Trauerfeier und Beisetzung nur einen Termin geben soll.

Auch nach der Trauerfeier stehen wir Ihnen weiterhin zur Verfügung, wenn es noch Fragen gibt oder noch ein Behördengang zu erledigen ist. Gern übernehmen wir es für Sie eine Danksagung zu schalten, wenn Sie dies möchten